Home Berichte Berichte 2013

Unterstüzt von ...

gpt.jpg
 

Newsflash

Eva steht im GC Murtal wieder für Coaching und Trainings zur Verfügung - Zeiten bitte im Proshop buchen.

Berichte 2013
Auf Ernie Els´s Spuren Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. März 2013 um 13:46 Uhr

Eva Steinberger: auf Ernie Els´s Spuren

evadrcalderEva Steinberger arbeitet neben ihrer Ausbildung zum Teaching Pro im GC Murtal weiter an ihrem Comeback als Playing Pro. Über die LET Access Series (vergleichbar mit der Challenge Tour der Männer) wird Steinberger versuchen wieder auf die Ladies European Tour zu kommen. In den vergangenen Jahren hat sich Eva durch schlechtes Putten am Green so manchen möglichen guten Score ruiniert und trotz verschiedenster Trainer und mentalen Übungen ist es nicht gelungen dieses Manko auszumärzen.

Weltklasse Golfer Ernie Els verzweifelte in den Jahren 2010 und 2011 ebenfalls an seiner Puttleistung und stürzte in der Weltrangliste soweit ab dass er erstmalig nicht für das US Masters in Augusta qualifiziert war. Els fand bei Dr Sherrylle Calder am Sportinstitut der Universität Stellenbosch einen neuen Zugang zu seinem Problem und arbeitete unter Anleitung von Calder intensiv an „eyegym", einem von Dr Calder entwickelten Augenmuskeltraining via Computer sowie auch am Puttinggreen. Els dankte nach seinem überraschendem Sieg bei den British Open 2012 Sherrylle Calder für ihre Unterstützung und er meinte dass sie großen Einfluss auf sein gelungenes Comeback hatte und hatte 2012 seine beste Saison seit vielen Jahren.

Calder checkte Eva Steinberger in Stellenbosch und gab ihr ein mehrwöchiges Traingsprogramm das via Internet weltweit gemacht und in Stellenbosch gecheckt werden kann. Am GC Erinvale checkte Calder Eva´s Puttstroke, Ihre Haltung und den gesamten Zugang zum Putten und gab ihr einige hilfreiche Tipps. Steinberger wird nun ganzjährig von Dr Calder betreut und weitere Checks in Europa und Südafrika wurden vereinbart. Das Haupttraining findet am Computer statt wo Steinberger 5-7 Mal pro Woche 20 Minuten Programmzugang hat und die vorgegebenen Trainingseinheiten absolviert und sich laufend in den Levels verbessert. „ Alle Sportler trainieren im Gym ihre Fitness – was ich mache ist ein Gym für die Augen. Beim Golfen kann man mit gezieltem Training schneller Entscheidungen treffen und am Green viel besser einschätzen was da passiert. Ich habe Eva nach drei Wochen Training gecheckt und einen großen Fortschritt gesehen und bin sehr zuversichtlich, dass sie bald eine hervorragende Putterin sein wird und ihre Leistungen um einiges besser sein werden!", meinte Dr Calder.

Eye Gym nützen nicht nur Golfer sondern z.B. auch Formel 1 Fahrer Nico Hülkenberg, Rugbyspieler, Tennisspieler, Fussballer usw.... Mehr Infos über Dr Calder und Ihre Trainingsmethode findet man unter www.drsheryllecalder.com .

 


 


callaway_115

uniqa

sparkasse

chervo_115

logo_banesto

logo_let

logo_let

golflive