Home Berichte

Unterstüzt von ...

uniqa.jpg
 

Newsflash

Eva steht im GC Murtal wieder für Coaching und Trainings zur Verfügung - Zeiten bitte im Proshop buchen.

Berichte
Eva Steinberger wird 13. in Südafrika Drucken E-Mail
Montag, den 24. Februar 2014 um 10:24 Uhr

eva_georg_zaGeorg, Südafrika: Eva Steinberger vom GC Murtal spielte am vergangenen Wochenende beim Dimension Data Ladies Open der Sunshine Ladies Tour in Südafrika in Oubaai und Fancourt. Mit Runden von 75 am Ernie Els Club in Oubaii und 73 am Outeniqua Course in Fancourt erreichte Steinberger den 13. Platz und erspielte 3.615 Rand Preisgeld.

Nach mehrjähriger Pause ist es der Woman´s PGA of Southafrica heuer wieder gelungen eine Damentour auf die Beine zu stellen und 7 Turniere zu veranstalten. Neu ist die Zusammenarbeit mit der etablierten Sunshine Tour der Herren. Steinberger kann heuer wegen ihrer Ausbildung zum Teaching Pro in Österreich nur das eine Turnier in George spielen möchte aber 2015 alle Turniere der Sunshine Ladies Tour spielen:

" Die Organisation war sehr professionell und das Starterfeld mit den besten Südafrikanerinnen (Lee-Anne Pace, Ashleigh Simon,Monique Smith, Kim Williams, Laurette Maritz u.a.) sowie einigen Ladies European Tour Spielerinnen wie Anne Lisa Caudal(FRA) und Sophie Sandalo (ITA) ist gut und eine erste Standortbestimmung in der jungen Saison. Ich war neben diversen PGA-Ausbildungen heuer schon auf einem Trainingslager des ÖGV in Portugal und werde versuchen mich durch den Besuch weiterer Trainingseinheiten des ÖGV wieder in Schuss zu bekommen. Heuer möchte vorerst meine dreijährige Ausbildung Ende März abschließen und noch einige LET Access Turniere spielen. 2015 würde ich dann gerne wieder mehr spielen und hoffe dann wieder eine stabile Form zu haben!", meinte Eva Steinberger.

 
Auf Ernie Els´s Spuren Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. März 2013 um 13:46 Uhr

Eva Steinberger: auf Ernie Els´s Spuren

evadrcalderEva Steinberger arbeitet neben ihrer Ausbildung zum Teaching Pro im GC Murtal weiter an ihrem Comeback als Playing Pro. Über die LET Access Series (vergleichbar mit der Challenge Tour der Männer) wird Steinberger versuchen wieder auf die Ladies European Tour zu kommen. In den vergangenen Jahren hat sich Eva durch schlechtes Putten am Green so manchen möglichen guten Score ruiniert und trotz verschiedenster Trainer und mentalen Übungen ist es nicht gelungen dieses Manko auszumärzen.

Weltklasse Golfer Ernie Els verzweifelte in den Jahren 2010 und 2011 ebenfalls an seiner Puttleistung und stürzte in der Weltrangliste soweit ab dass er erstmalig nicht für das US Masters in Augusta qualifiziert war. Els fand bei Dr Sherrylle Calder am Sportinstitut der Universität Stellenbosch einen neuen Zugang zu seinem Problem und arbeitete unter Anleitung von Calder intensiv an „eyegym", einem von Dr Calder entwickelten Augenmuskeltraining via Computer sowie auch am Puttinggreen. Els dankte nach seinem überraschendem Sieg bei den British Open 2012 Sherrylle Calder für ihre Unterstützung und er meinte dass sie großen Einfluss auf sein gelungenes Comeback hatte und hatte 2012 seine beste Saison seit vielen Jahren.

Calder checkte Eva Steinberger in Stellenbosch und gab ihr ein mehrwöchiges Traingsprogramm das via Internet weltweit gemacht und in Stellenbosch gecheckt werden kann. Am GC Erinvale checkte Calder Eva´s Puttstroke, Ihre Haltung und den gesamten Zugang zum Putten und gab ihr einige hilfreiche Tipps. Steinberger wird nun ganzjährig von Dr Calder betreut und weitere Checks in Europa und Südafrika wurden vereinbart. Das Haupttraining findet am Computer statt wo Steinberger 5-7 Mal pro Woche 20 Minuten Programmzugang hat und die vorgegebenen Trainingseinheiten absolviert und sich laufend in den Levels verbessert. „ Alle Sportler trainieren im Gym ihre Fitness – was ich mache ist ein Gym für die Augen. Beim Golfen kann man mit gezieltem Training schneller Entscheidungen treffen und am Green viel besser einschätzen was da passiert. Ich habe Eva nach drei Wochen Training gecheckt und einen großen Fortschritt gesehen und bin sehr zuversichtlich, dass sie bald eine hervorragende Putterin sein wird und ihre Leistungen um einiges besser sein werden!", meinte Dr Calder.

Eye Gym nützen nicht nur Golfer sondern z.B. auch Formel 1 Fahrer Nico Hülkenberg, Rugbyspieler, Tennisspieler, Fussballer usw.... Mehr Infos über Dr Calder und Ihre Trainingsmethode findet man unter www.drsheryllecalder.com .

 
UNIQA LADIES OPEN: Leider kein Erfolgserlebnis! Drucken E-Mail
Montag, den 10. September 2012 um 10:13 Uhr

UNIQA LADIES OPEN: Leider kein Erfolgserlebnis!

Wiener Neustadt, GC Föhrenwald: Dank einer Einladung des Veranstalters Mag Klaus Schneeberger durfte Eva Steinberger (GC Murtal) bei der diesjährigen Auflage der "Uniqa Ladies Open presented by Raiffeisen" im Golfclub Föhrenwald abschlagen. Der Platz präsentierte sich in optimalem Zustand, das Wetter war schon fast kitschig schön nur das Spiel der Spielbergerin konnte mit den guten Bedingungen nicht Stand halten. Am Freitag in Runde eins eröffnete Eva gleich mit zwei Bogeys - was die Richtung der beiden Runden andeutete. Es gelangen am Freitag zwar zwei Birdies und am Samstag derer drei aber bei 6 Bogeys und einem Doppelbogey am Freitag und 5 Bogeys und einem Doppelbogey in Runde zwei summiert sich leider ein Score von +10 nach zwei Runden und das waren genau um 10 Schläge zuviel um am Finaltag noch mitspielen zu dürfen.

"Ich habe  vom Tee kreuz und quer geschossen und mein Spiel am zweiten Tag etwas zusammenhalten können als ich den Driver nicht mehr verwendete. Die Putterei war auch nicht übermässig erfolgreich und somit war ich chancenlos. Es bleibt mir mich beim Veranstalter dem GC Föhrenwald und dem Präsidenten Mag Klaus Schneeberger für die Einladung zu bedanken und zu versichern, dass ich mich sehr bemüht habe!"

Da wähend der Uniqa Ladies Open mehrmals die Frage auftauchte wie es sportlich mit Eva weitergehen wird möchten wir hier den aktuellen Status kundtun: Eva spielt heuer noch einige Turniere der Let Access Tour und Banesto Tour. Im Moment schaut es so aus, daß die Tourschool der Ladies European Tour kein Thema ist, da Eva da viel konstanter sehr gut spielen müsste um bei der Tourschool eine  Chance zu haben und eine Perspektive für eine mögliche Tourkarte da sein müsste. Sicher scheint zu sein, daß Eva 2013 weiter einige Turniere der Let Access Tour und die gesamte Banesto Tour spielen wird und weiter hart trainieren wird und hofft, das es vielleicht doch noch "klickt" und die nun schon sehr lange anhaltenden Probleme so gehen wie sie gekommen sind und Eva auch auf LET Niveau spielen kann. Weiter wird Eva 2013 ihr drittes und letztes Jahr in der PGA Ausbildung bestreiten und weiter am GC Murtal unterrichten. 2014 wird dann entschieden, ob es weiter eine spielerische Perspektive gibt oder Eva nur noch als Teaching Pro tätig sein wird.

Am Montag und Dienstag bestreitet Eva zwei Klinken für den Uniqa Vitalclub im GC Atzenbruck ehe es direkt nach Paris zu den "Fourqueus Ladies Open" der LET Access Tour weitergeht.

CA 10.09.2012   

 
Banesto Tour: 13. Platz in Barcelona Drucken E-Mail
Freitag, den 29. Juni 2012 um 16:22 Uhr

Barcelona, Spanien: Eva Steinberger (GC Murtal) belegte beim Banesto Tour Event in Barcelona den 13. Platz. Mit Runden von 71 und 72 erspielte sich die Spielbergerin Euro 400.- für die Order of Merit. 7 Birdies wurden leider durch 6 Bogeys und 1 Doppelbogey aufgehoben. Daniela Wagner (GC Loipersdorf) belegte den 15. Rang mit zwei Schlägen mehr als Steinberger. Eva Steinberger spielt in der kommenden Woche das LET Access Turnier in Oslo.

Weitere Infos unter: www.banestogolftour.com 

CA 29.6.2012 

 
Eva Steinberger wird 10. in Kiew ! Drucken E-Mail
Freitag, den 25. Mai 2012 um 09:11 Uhr

Kiew, Ukraine: Eva Steinberger (GC Murtal) spielte beim ersten Turnier der Ladies European Tour in der Ukraine als einzige Österreicherin mit und belegte bei den mit 20.000 Euro dotierten "Golf Stream Ladies Open" der LET Access Tour den 10. Rang. Die Spielbergerin begann stark und war nach der ersten Runde auf Platz 5 zu finden, fiel dann auf den 14. Platz zurück und kämpfte sich bei unwirtlichen Bedingungen am Finaltag in die Top 10 zurück. Neben neuen Eindrücken aus der Ukraine, täglicher zweistündiger Busfahrt vom Hotel zum 45 Loch Golfresort bringt Steinberger 670.- Euro Preisgeld mit nach Hause. "Die Golfanlage ist sehr schön. Der Meisterschaftsplatz war sehr schwer gemacht - neben den engen Fairways war nur hohes Rough und ich musste wie alle Spielerinnen mehrere Strafschläge hinnehmen, da ich Bälle verlor oder diese unspielbar waren. Dazu kam an den beiden letzten Tagen stürmischer Wind der die Scores wie bei den British Open in die Höhe schnalzte. Schlussendlich muss ich mit meinem 10. Platz zufrieden sein- vom Tee habe ich einiges liegen gelassen. Ich hoffe das bis zum nächsten Turnier am Murhof ausbessern zu können und freue mich auf meinen neuen Callawaydriver der nach meiner Rückkehr aus Kiew auf mich wartet!".

Eva Steinberger wird bei den "Nationalen Meisterschaften von Österreich" vom  14.-17.Juni am Murhof das nächste Turnier bestreiten ehe es auf der Banestotour in Barcelona weitergeht.

CA 25.05.2012

 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 1 von 4
 


callaway_115

uniqa

sparkasse

chervo_115

logo_banesto

logo_let

logo_let

golflive